zum Aufreißer springen  zur Hauptnavigation springen  zum Inhalt springen  zum Zusatzinhalt springen 

Logo krebs-patienten.info
Logo Initiative OeGHO


Hauptnavigation

  • mehr Infos...

    Blutarmut im Alter Blut ist ein ganz besonderer Saft! Das gilt gerade für Senioren! Die Blutarmut im Alter wird oft unterschätzt und unzureichend behandelt. mehr Infos...

  • mehr Infos

    Klinische Studien – Anwendungsbeobachtungen Eine Gegenüberstellung: sowohl die Durchführung von Anwendungsbeobachtungen als auch die Durchführung klinischer Studien sind im Arzneimittelgesetz geregelt. mehr Infos

  • mehr Infos...

    Therapietreue & Therapieerfolg Während die modernen Krebstherapien immer wirkungsvoller werden, scheint der optimale Therapieerfolg durch mangelnde Therapietreue gefährdet. mehr Infos...

  • mehr Infos

    Palliativmedizin. In der Palliativmedizin gilt es, die Qualität des Lebens so hoch wie möglich zu halten, auch wenn eine Krebserkrankung nicht mehr durch Medikamente oder andere Therapien zurückgedrängt werden kann. mehr Infos

Willkommen auf bluterkrankungen.info

Als zentrales Kommunikationsmedium dieser Initiative wendet sich die Website mit Informationen und Services rund um das Thema Bluterkrankungen primär an österreichische PatientInnen & Angehörige. Darüber hinaus wollen wir auch medizinische Fachkreise und die Gesundheitspolitik über relevante Themen informieren.

Kontakte und Adressen

Online-Services

Aktuelles

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf www.bluterkrankungen.info.

Die OeGHO – Österreichische Gesellschaft für Hämatologie & Onkologie – möchte mit der Initiative bluterkrankungen.info PatienInnen und Angehörige erreichen, die nach Informationen zu Bluterkrankungen suchen.

Das Service für Kontakte und Adressen erleichtert die Suche nach HämatologInnen und spezialisierten Zentren.

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes
Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf dieser Website die geschlechtsspezifische Differenzierung, wie z.B. PatientInnen oder ÄrztInnen nicht durchgehend berücksichtigt. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.